Kein Kopieren von Text und sonstigen Inhalten im Mac App Store

Posted by on Mrz 11, 2011 | 4 Comments

Heute Morgen wies MacMacken-Leser «fellowweb» per Kommentar auf die überteuerte kostenpflichtige Mac OS X-App «Startupizer» hin, die ausschliesslich über den Mac App Store erhältlich ist. Dabei fiel mir auf, dass die Mac App Store-Anwendung kein Kopieren von Texten und sonstigen Inhalten erlaubt … jedenfalls lässt sich Text nicht markieren und es gibt auch kein Kontextmenü […]

Kein Sortieren von Anmeldeobjekten in Mac OS X

Posted by on Mrz 11, 2011 | 18 Comments

Ein Vorteil von SSDs gegenüber Festplatten ist, dass man aufgrund ihrer vergleichsweise hohen Geschwindigkeit problemlos die ständig genutzten Anwendungen beim Mac-Start automatisch öffnen lassen kann: Für viele Anwendungen ist die Funktion in der aktuellen Mac OS X-Version aber leider noch nicht eingerichtet. So ist es insbesondere nicht möglich, sich die Liste der «Objekte» alphabetisch sortieren […]

Kostenpflichtiges Notational Velocity im Mac App Store

Posted by on Mrz 4, 2011 | 2 Comments

Notational Velocity ist eine beliebte Mac OS X-Anwendung zum Erfassen und Verwalten von Notizen, wobei auch das Synchronisieren von Notizen via Dropbox und Simplenote unterstützt wird. Notational Velocity ist als kostenlose und freie Open Source-Software erhältlich – vorläufig noch, denn geplant ist eine kostenpflichtige Mac App Store-Version mit erweiterten Funktionen: I’m also planning a separate […]

Contacts Cleaner ohne Mittel gegen False Positives

Posted by on Feb 23, 2011 | 9 Comments

Contacts Cleaner ist eine nützliche Mac App Store-Anwendung (kostenpflichtig) um Mac OS X-Adressbücher von Fehlern zu bereinigen, insbesondere mit Blick auf die Cloud-Synchronisierung mittels Spanning Sync. Leider hat Contacts Cleaner eine grosse Schwäche: Gefundene Fehler, die keine sind (False Positives), können nicht als solche markiert werden und erscheinen deshalb immer wieder als Fehler. Einige Beispiele: […]

In-App-Werbung à la Parallels Desktop

Posted by on Feb 23, 2011 | 9 Comments

Parallels Desktop zur Microsoft Windows-Virtualisierung ist kostenpflichtig, doch scheint der Lizenzpreis nicht ausreichend zu sein, denn als Parallels Desktop-Benutzer wird man beim Verwenden der Anwendung mit Werbung belästigt ( à la iOS-«In-App-Werbung»):

Mac-Produktivität mit TimeBoxed

Posted by on Feb 20, 2011 | 14 Comments

TimeBoxed ist eine kostenpflichtige Mac OS X-Anwendung aus Frankreich. Sie beherrscht im Wesentlichen eine Funktion, diese dafür mit einer ästhetisch überzeugenden Benutzeroberfläche sowie äusserst zuverlässig: Timer! TimeBoxed is a timer application, for Mac OS X. It focuses on one thing: running a timer, and doing it well. Ich habe TimeBoxed jeweils direkt auf der Website […]

In eigener Sache: MacMacken nicht Pixelfari-tauglich … ;)

Posted by on Feb 19, 2011 | 5 Comments

Ausnahmsweise eine Macke in eigener Sache – MacMacken ist nicht vollständigPixelsafari-tauglich! 😉 (Und Pixelfari bekundet offensichtlich Mühe mit deutschen Umlauten … :roll:)

Kein «Mitlesen» mit Google Reader und Reeder?

Posted by on Feb 14, 2011 | No Comments

(Und Google Reader ohne Export-Funktion für Personen, deren geteilten Inhalte man mitliest.) Bei Google Reader folge ich Dutzenden von Personen um Inhalte, die diese für lesenswert halten, in Reeder auf dem iOS und auf dem Mac sowie direkt online bei Google Reader zu lesen. Seit einigen Wochen allerdings sind diese Personen und ihre Inhalte in […]

Symbol für Synchronisation aus Mac OS X-Menüleiste entfernen

Posted by on Feb 14, 2011 | 7 Comments

Kürzlich probierte ich die standardmässige Synchronisationsfunktion zwischen Google Apps und Mac OS X-Adressbuch aus und kam aufgrund von Problemen zum Schluss, den kostenpflichtigen Spanning Sync-Dienst zu verwenden. Übrig blieb in der Menüleiste das entsprechende Symbol …