Pixelmator im vernichtenden c’t-Urteil

Posted by on Jan 25, 2011 | 20 Comments

In ihrer aktuellen Ausgabe nimmt die deutsche Computerzeitschrift c’t unter anderem das Mac-Bildbearbeitungsprogramm Pixelmator unter die Lupe: […] Leider ist [Pixelmator] auch ein ganz schöner Blender, denn bei genauerem Hinsehen schwindet die anfängliche Freude. […] Zur vollwertigen Bildbearbeitung fehlt noch so einiges. […] Nicht jede Anwendung muss alles können, aber für mehr als 50 Euro […]

c’t über die Flunder auf Speed und ihre Macken

Posted by on Feb 18, 2009 | 2 Comments

Die deutsche Computerzeitschrift c’t nimmt mittlerweile regelmässig Mac-Hardware und -Software unter die Lupe. Nach dem MacBook vor einigen Wochen beleuchtet die c’t in ihrer aktuellen Ausgabe 2009/05 die Stärken und Schwächen der «Flunder auf Speed», das heisst des kürzlich revidierten MacBook Air. Einige Zitate aus dem c’t-Artikel …

«Keynote» nur mit kleineren Mängeln

Posted by on Jan 23, 2009 | 5 Comments

Im neuen iWork ’09-Paket von Apple ist «Pages» nicht für komplexe Dokumente geeignet und «Numbers» kann mit ausgewachsenen Tabellenkalkulationen nicht mithalten – so die deutsche Computerzeitschrift c’t in ihrer aktuellen Ausgabe. Nachfolgend und zum Abschluss jene Macken, die c’t im Bezug auf «Keynote», das iWork-Präsentationsprogramm, identifiziert hat&nbsp,… Vorlagen von «Keynote» können nicht ohne Weiteres an […]

Wann wird «Numbers» endlich erwachsen?

Posted by on Jan 23, 2009 | 8 Comments

Die deutsche Computerzeitschrift c’t nimmt in ihrer aktuellen Ausgabe die neue iWork ’09-Version von Apple unter die Lupe. Nach den «Pages»-Macken, die in der c’t erwähnt wurden, nun jene von «Numbers», der Tabellenkalkulation im iWork-Paket … «Numbers» enthält 250 Funktionen, spezielle Funktionen zur Datenanalyse wie Gültigkeitsprüfung und Pivot-Tabellen fehlen aber – anders als bei Microsoft Excel […]

Einfaches mit «Pages», Komplexes eher nicht …

Posted by on Jan 22, 2009 | 9 Comments

Die deutsche Computerzeitschrift c’t nimmt in ihrer aktuellen Ausgabe die neue iWork ’09-Version von Apple unter die Lupe. Nachfolgend eine Auswahl jener Aspekte der iWork-Textverarbeitung «Pages», die in der c’t negativ bewertet werden  Inhaltsverzeichnisse, Fussnoten und Endnoten können mit «Pages» erstellt werden, Indexe oder zusätzliche Verzeichnisse wie beispielsweise für Abbildungen lassen sich nicht anlegen – für […]

c’t versus Microsoft Office 2008 für den Mac

Posted by on Feb 17, 2008 | 11 Comments

Microsoft Office 2008 für den Mac stellt eine Enttäuschung dar, weil es unter anderem nicht flüssig läuft. Die Fachzeitschrift c’t hat sich Microsoft Office 2008 für ihre aktuelle Ausgabe angesehen. Im Ergebnis rät die c’t von Microsoft Office 2008 ab … Bei all den genannten Nachteilen können wir von einem Umstieg auf Office 2008 derzeit […]