Verschlüsseltes NAS von Verbatim mit Hintertür

Posted by on Aug 2, 2011 | No Comments

Manche Dinge können nicht warten … Sommerpause hin oder her! Verschlüsselung ist nur so wirksam wie ihre Implementierung. Aus diesem Grund ist es hilfreich, wenn man den Sicherheitsversprechen von Hardware- und Software-Anbietern nicht vertrauen muss, sondern diese Versprechen überprüfbar sind. «Heise Security» stiess bei einer solchen Überprüfung auf eine mutmassliche «Hintertür im Crypto-NAS von Verbatim»: […]

Ist Mac OS X sicherer als der Heise glaubt?

Posted by on Mai 24, 2011 | 53 Comments

Markus «MacMark» Möller mit einer umfassenden Breitseite gegen die Heise-Berichterstattung zur Mac OS X-Sicherheit: Heise-Autor Tobias Engler hat sich Anfang 2011 einige Artikel bezüglich Sicherheit von OS X in der c’t, der Mac&i und online geleistet […]. Der grundlegende Fehler, den Tobias begeht, ist, die wirklich wichtigen Sicherheitsaspekte außer acht zu lassen und sich nur […]

Pixelmator im vernichtenden c’t-Urteil

Posted by on Jan 25, 2011 | 20 Comments

In ihrer aktuellen Ausgabe nimmt die deutsche Computerzeitschrift c’t unter anderem das Mac-Bildbearbeitungsprogramm Pixelmator unter die Lupe: […] Leider ist [Pixelmator] auch ein ganz schöner Blender, denn bei genauerem Hinsehen schwindet die anfängliche Freude. […] Zur vollwertigen Bildbearbeitung fehlt noch so einiges. […] Nicht jede Anwendung muss alles können, aber für mehr als 50 Euro […]

c’t über die Nachteile von Spiegelbildschirmen

Posted by on Apr 25, 2009 | 23 Comments

Seit einiger Zeit verkauft Apple keine Notebooks mehr, sondern nur noch formschöne Schminkspiegel mit Rechnerfunktion – lediglich das neue 17″-MacBook Pro ist gegen Aufpreis auch ohne Spiegelbildschirm erhältlich. Bildschirmspiegel sind aus ergonomischer Sicht unsinnig und abzulehnen, doch leider scheinen Reflexkäufer, die keinen Wert auf Ergonomie legen, eine Mehrzahl zu bilden – zum eigenen Nachteil! 🙄 Die aktuelle […]

c’t über die Flunder auf Speed und ihre Macken

Posted by on Feb 18, 2009 | 2 Comments

Die deutsche Computerzeitschrift c’t nimmt mittlerweile regelmässig Mac-Hardware und -Software unter die Lupe. Nach dem MacBook vor einigen Wochen beleuchtet die c’t in ihrer aktuellen Ausgabe 2009/05 die Stärken und Schwächen der «Flunder auf Speed», das heisst des kürzlich revidierten MacBook Air. Einige Zitate aus dem c’t-Artikel …

«Keynote» nur mit kleineren Mängeln

Posted by on Jan 23, 2009 | 5 Comments

Im neuen iWork ’09-Paket von Apple ist «Pages» nicht für komplexe Dokumente geeignet und «Numbers» kann mit ausgewachsenen Tabellenkalkulationen nicht mithalten – so die deutsche Computerzeitschrift c’t in ihrer aktuellen Ausgabe. Nachfolgend und zum Abschluss jene Macken, die c’t im Bezug auf «Keynote», das iWork-Präsentationsprogramm, identifiziert hat&nbsp,… Vorlagen von «Keynote» können nicht ohne Weiteres an […]

Wann wird «Numbers» endlich erwachsen?

Posted by on Jan 23, 2009 | 8 Comments

Die deutsche Computerzeitschrift c’t nimmt in ihrer aktuellen Ausgabe die neue iWork ’09-Version von Apple unter die Lupe. Nach den «Pages»-Macken, die in der c’t erwähnt wurden, nun jene von «Numbers», der Tabellenkalkulation im iWork-Paket … «Numbers» enthält 250 Funktionen, spezielle Funktionen zur Datenanalyse wie Gültigkeitsprüfung und Pivot-Tabellen fehlen aber – anders als bei Microsoft Excel […]

Einfaches mit «Pages», Komplexes eher nicht …

Posted by on Jan 22, 2009 | 9 Comments

Die deutsche Computerzeitschrift c’t nimmt in ihrer aktuellen Ausgabe die neue iWork ’09-Version von Apple unter die Lupe. Nachfolgend eine Auswahl jener Aspekte der iWork-Textverarbeitung «Pages», die in der c’t negativ bewertet werden  Inhaltsverzeichnisse, Fussnoten und Endnoten können mit «Pages» erstellt werden, Indexe oder zusätzliche Verzeichnisse wie beispielsweise für Abbildungen lassen sich nicht anlegen – für […]

MacBook-Schwachstellen à la c’t

Posted by on Jan 5, 2009 | 26 Comments

In ihrer aktuellen Ausgabe nimmt die Zeitschrift c’t «leistungsstarke und ergonomische Notebooks der 13-Zoll-Klasse» unter die Lupe, darunter auch das neue MacBook von Apple. Im Bezug auf das MacBook hat die c’t folgende Schwachstellen identifiziert … Spiegelbildschirm mit sichtbaren Helligkeitsschwankungen und ohne herausragend kräftige Farben oder breiten Blickwinkelbereich – zum Spiegelbildschirm schreibt die c’t insbesondere: «[…] […]

c’t mit teurem Mac-Sonderheft für Schweizer

Posted by on Apr 10, 2008 | 10 Comments

c’t, das deutsche Magazin für Computertechnik, hat offensichtlich die Mac-Benutzer als Zielgruppe entdeckt. Die Mac-Berichterstattung in der c’t ist zwar weiterhin spärlich, aber online findet sich seit einigen Wochen immerhin die «Mac’s Finest»-Software-Sammlung und in einigen Tagen erscheint sogar ein NetFixer – mit einer für Schweizer leider sehr unerfreulichen Preisgestaltung … 🙁