Bookends weiterhin ohne automatische Aktualisierung

Posted by on Jan 20, 2011 | 2 Comments

Bookends bleibt die Mac-Software meiner Wahl um akademische Literatur zu verwalten, insbesondere in Verbindung mit Mellel. Ärgerlich bleibt aber, dass Bookends weiterhin über keine Funktion zur automatischen Aktualisierung verfügt: Mit «Sparkle» müssten auch die Bookends-Entwickler in der Lage sein, automatische Aktualisierungen für ihre Anwendung anzubieten. Manuelle Aktualisierungen empfinde ich nicht mehr als zeitgemäss, schon gar nicht […]

Bookends ohne automatische Aktualisierung

Posted by on Okt 28, 2010 | 6 Comments

Bookends ist eine empfehlenswerte Software zur akademischen Literaturverwaltung auf dem Mac, jedenfalls in der Vollversion. Jeweils ein Wermutstropfen ist allerdings, dass man Bookends jeweils manuell aktualisieren muss: ZIP-Datei downloaden und entpacken, darin enthaltenes Disk Image (DMG-Datei) öffnen, Bookends-Verzeichnis aus dem Disk Image in das «Programme»-Verzeichnis von Mac OS X verschieben und dabei das bisherige Bookends-Verzeichnis […]

Doppelte Namen im «Finder» von Mac OS X

Posted by on Aug 25, 2010 | 6 Comments

Kurios: Im «Finder» von Mac OS X kann man Disk Images und Sparse Bundles in der Seitenleiste und in der Objektliste jeweils unterschiedlich benennen! Im «Finder» habe ich ein Sparse Bundle namens «TEST01» geöffnet, das sowohl in der Seitenleiste als auch in der Objektliste mit diesem Namen erscheint:

Liebe Switcher, Disk Image nicht vergessen!

Posted by on Sep 4, 2009 | 21 Comments

Neue Anwendungen lassen sich auf dem Mac in den meisten Fällen sehr einfach installieren: Disk Image öffnen, Anwendung (.app-Datei) in den «Programme»-Ordner im «Finder» ziehen (oder sogar auf ein entsprechendes Symbol direkt im verwendeten Disk Image), Disk Image auswerfen, Anwendung per «Spotlight»-Suche starten …

Typinator – Ausprobieren mit Hindernissen

Posted by on Jul 3, 2009 | 20 Comments

Momentan vergleiche ich Mac-Anwendungen zum automatischen Vervollständigen von Text, einerseits im Hinblick auf etwaige Komfortverbesserung und Zeitersparnis, andererseits bezüglich der Kaufentscheidung einer solchen Anwendung (Beispiel: Man tippt «mfg» und erhält «Mit freundlichen Grüssen»). Im Rennen sind die kostenpflichtigen Anwendungen TextExpander und Typinator, TypeIt4Me berücksichtige ich bislang aufgrund der antiquierten Website nicht. Beim Ausprobieren nervt Typinator […]

Disk Images mit mehr oder weniger Ergonomie

Posted by on Feb 23, 2008 | 11 Comments

Zur Installation neuer Software öffnet man auf dem Mac üblicherweise das entsprechende Disk Image (.dmg-Datei) und verschiebt das Programm per Klicken und Ziehen in den Programm-Ordner. Dabei frage ich mich jeweils, wieso der Ordner «Programme» (beziehungsweise «Applications» auf Englisch) nicht in jedem Disk Image für neue Software zu finden ist, denn so erspart man sich […]

Vollständige Mac-Verschlüsselung via PGP?

Posted by on Feb 18, 2008 | 7 Comments

Bislang gibt es für den Mac keine Möglichkeit zur vollständigen Festplattenverschlüsselung. Gemäss einer kürzlich bei CNET News.com veröffentlichten Meldung besteht nun aber Hoffnung auf eine entsprechende Lösung von PGP Corporation – endlich! 😀 Jon Callas, PGP’s chief technology officer, told me on Monday that the software is „in active development“ and will run on Intel-based […]

10 × Schwächen von FileVault

Posted by on Dez 9, 2007 | 59 Comments

Nachträglicher Hinweis vom 20. Juli 2011: Nachfolgender Blogartikel bezieht sich auf FileVault bis und mit Mac OS 10.6. FileVault ab Mac OS X 10.7 «Lion» wird im nachfolgenden Blogartikel nicht behandelt. FileVault ist seit «Panther» Bestandteil von Mac OS X und dient der sicheren Verschlüsselung der Benutzerdaten. Apple empfiehlt FileVault mit den folgenden Worten … […]

Finder mit DMG-Trennungsangst

Posted by on Dez 1, 2007 | 21 Comments

Apropos Macken im «Finder» von Mac OS X «Leopard»: Ein leidiger Dauerbrenner bleibt das Auswerfen von Disk Images (.dmg-Dateien), nachdem schon das Auswerfen von Audio-CDs nicht zuverlässig funktioniert … 🙁