Steve Jobs-Biographie mit Rabatt für Italiener

Posted by on Okt 27, 2011 | 4 Comments

Auf Englisch kostet die Steve Jobs-Biographie von Walter Isaacson im schweizerischen iBooks-Store 18 oder 20 Franken. Die deutschen und französischen Übersetzungen kosten 25 Franken, was sich durch den Aufwand für die Übersetzung erklären lässt. Wieso hingegen die italienische Übersetzung mit 15 Franken weniger als das Original kostet, bleibt ein Rätsel …

Wuala ohne Sprachwahl auf dem Mac

Posted by on Sep 1, 2011 | 6 Comments

Mit Mac OS X 10.6 «Snow Leopard» verschwand die Möglichkeit, die Sprache einer Anwendung komfortabel im «Finder» zu ändern. Ersatzweise kann man ein Hilfsprogramm wie Language Switcher nutzen, doch funktioneren Sprachänderung damit nicht für alle Anwendungen. Wuala in der Mac-Version beispielsweise muss zwingend in der Systemsprache genutzt werden … … während die Linux- und Windows-Versionen eine […]

Deutschsprachiges LibreOffice ohne Menüsuche

Posted by on Aug 11, 2011 | No Comments

Viele Mac-Entwickler überprüfen offensichtlich nicht, ob ihre Anwendungen auch in nicht-englischen Versionen korrekt funktionieren. So lässt sich jedenfalls erklären, wieso die Mac OS X-Menüsuche in den deutschsprachigen Versionen von Adobe Photoshop und LibreOffice fehlt, in den englischsprachigen aber vorhanden ist – vielen Dank an MacMacken-Leser Mathias für seinen weiteren Leserhinweis in dieser Angelegenheit mit nachfolgenden […]

Keine Menüsuche im deutschsprachigen Adobe Photoshop CS5

Posted by on Mai 29, 2011 | 5 Comments

Im Gegensatz zu NeoOffice kennt LibreOffice auf dem Mac keine Menüsuche. Aber auch in Adobe Photoshop CS5 fehlt diese Funktion – jedenfalls in der deutschsprachigen Version, denn in der englischsprachigen Version ist sie vorhanden! Nachfolgend die deutschsprachige Version ohne Menüsuche …

Menübar-Kalender Fantastical unter der Lupe

Posted by on Mai 18, 2011 | 12 Comments

Fantastical ist eine kostenpflichtige Kalender-Anwendung für die Mac OS X-Menübar, die momentan in vielen Weblogs euphorisch angepriesen wird. Grund genug für mich, Fantastical auszuprobieren – was erfreulicherweise während 14 Tagen ohne Einschränkungen möglich ist: Die Anwendung ist direkt bei Entwicklerin Flexibits und via Mac App Store erhältlich. Wie üblich kann man durch den direkten Kauf sparen: […]

Licht und Schatten beim neuen Quad-Core-MacBook Pro

Posted by on Mrz 1, 2011 | 8 Comments

«Mac Performance Guide» über Licht und Schatten beim neuen Quad-Core-MacBook Pro, beispielsweise: Geschwindigkeit Some caution is advised— Apple’s claimed speed improvements for the 15″ and 17″ models all use software programs that the vast majority of users do not use. […] I’m skeptical of the claims for everyday software, but perhaps the Turbo Boost feature […]

Steigt Apple ins Geschäft mit Gebäudediensten ein? ;)

Posted by on Jan 23, 2011 | No Comments

Vielen Dank an MacMacken-Leser Asmus für seinen E-Mail-Hinweis mit obigem Screenshot. Gemeint war wohl das englische «Building» und nach einem Neustart war das Lokalisierungsproblem auf dem Mac von Asmus behoben … 😉

Sprachprobleme à la iWork Pages

Posted by on Nov 17, 2010 | 5 Comments

Gastbeitrag von MacMacken-Leser Simon Ingrisch Erst kürzlich wurde eine nagelneue iLife ’11-Suite herausgebracht mit tollen neuen Features – iWork hat Apple während der Keynote allerdings keine Aufmerksamkeit geschenkt. Dabei hat die iWork Suite momentan die ein oder andere Macke, und hierbei muss es sich auch nicht unbedingt um etwas sonderlich „spezielles“ handeln, wie die zwei […]

iBookstore von Apple mit Startschwierigkeiten

Posted by on Okt 19, 2010 | 2 Comments

Seit etwas mehr als einem halben Jahr verkauft Apple über die iBooks-App E-Books zum Lesen auf iPhone, iPod Touch und iPad – sofern nicht gerade das Tethering stört … Im deutschsprachigen Raum ist das Apple-Angebot an E-Books noch äusserst gering, doch offensichtlich ist der iBookstore auch im englischsprachigen Raum ein Misserfolg, gerade auch im Vergleich zu […]

Mac OS X-Freigaben: Aus Stefan wird Steve!

Posted by on Okt 12, 2010 | No Comments

MacMacken-Leser Samuel hat mich per E-Mail auf einen kuriosen Übersetzungsfehler in der Mac OS X-Hilfe für Freigaben hingewiesen: Nimmt man die Hilfe wörtlich, wird aus Benutzer «Stefan» beim Aufbauen einer SSH-Verbindung per Terminal plötzlich Benutzer «Steve»! 😉