15’765’045’568 GB – Rechenschwäche à la iPhoto

Posted by on Jul 27, 2010 | 7 Comments

Leserwoche bei MacMacken mit Blogartikeln rund um Fragen und Hinweise aus der MacMacken-Leserschaft. MacMacken-Leser Henning liess mir per E-Mail folgenden Screenshot aus iPhoto (aus dem iLife-Paket) zukommen … … und schrieb dazu: 15.765.045.568 GB über 15 Milliarden Gigabyte für ein Fotowochenende – das ist ordentlich. Zum Glück hab ich einen ganzes Servernetz, was das aushält… *gg* […]

Wählerisches iPhoto bei JPEG-Bildern

Posted by on Jul 2, 2009 | 23 Comments

iPhoto von Apple unterstützt unter anderem das JPEG-Bildformat, so dass sich JPEG-Bilder üblicherweise problemlos importieren lassen. «Üblicherweise», weil es bei einigen JPEG-Bildern, beispielsweise von der Website des Versandantiquariats für alte Ansichtskarten und andere Heimatbelege …

Geodaten ja oder nein? Ratespiel à la iPhoto …

Posted by on Mai 1, 2009 | 16 Comments

iPhoto ’09 unterstützt nicht nur Gesichtserkennung, sondern auch Geodaten, das heisst Bilder können Orten zugeordnet werden. Die entsprechende Funktion «Orte» kann in vielen Punkten noch verbessert werden, doch was mich momentan vor allem stört, ist dass nicht erkennbar ist, welche Fotos über Geodaten verfügen und welche nicht … … zugegeben, man kann für jedes einzelne Fotos über […]

iPhoto ohne direkten Draht zu GPS-Loggern

Posted by on Feb 4, 2009 | 2 Comments

Vor einigen Tagen erkundigte ich mich im Apple Store über GPS-Logger zur Nutzung mit der neuen iPhoto-Funktion «Orte» («Places»), doch konnte man mir im Apple Store nicht weiterhelfen – nun weiss ich wieso: iPhoto ’09 kann gar nicht direkt mit GPS-Loggern zusammenarbeiten! 🙁 iPhoto kann lediglich Fotos verorten, deren Metadaten bereits Koordinaten enthalten. Immerhin gibt es […]

Überall Gesichter? Früher verrückt, heute iPhoto!

Posted by on Feb 2, 2009 | 9 Comments

Wer bislang schon überall Gesichter sah und deshalb bisweilen für verrückt erklärt wurde, wird iPhoto ’09 mögen. Nachfolgend vier Beispiele, die mir beim Benennen und Markieren von Gesichtern mit iPhoto ’09 in den letzten paar Minuten aufgefallen sind … 😉

iPhoto ’09 mit unvollständiger Lokalisierung

Posted by on Feb 2, 2009 | 2 Comments

iPhoto sichert gerade Metadaten. Klicken Sie auf «Nächstes Mal», um diesen Vorgang später … später, ja, was genau soll später erfolgen? Kann der Vorgang abgeschlossen werden? Muss der Vorgang später wiederholt werden? Das Lokalisieren von Programmen, hier iPhoto ’09, ist nicht immer einfach! 😉

Weit und breit kein «GPS» im Apple Store

Posted by on Jan 26, 2009 | 9 Comments

Das neue iPhoto ’09 wird von Apple unter anderem mit der neuen «Places»- beziehungsweise «Orte»-Funktion beworben: Fotos mit Ortsdaten von GPS-fähigen Kameras oder der iPhone-Kamera werden automatisch am Aufnahmeort auf einer Karte von «Google Maps» dargestellt. Ausserdem ist es möglich, Fotos manuell mit Ortsdaten zu versehen. Wie aber erfasst man Ortsdaten, wenn man nicht über […]

Google Picasa für den Mac mit Verspätung

Posted by on Dez 30, 2008 | 3 Comments

An der diesjährigen Macworld im Januar 2008 kündigte Google eine Google-Mitarbeiterin das Erscheinen von Google Picasa für den Mac bis Ende Jahr an – leider scheint Google diesen Termin nicht einhalten zu können, bislang ist Google Picasa für den Mac nicht erschienen … 🙁 … wer sich über die Macken von Apples iPhoto ärgert, darf […]

iPhoto = langsam und instabil

Posted by on Jan 6, 2008 | 23 Comments

Apple Mail läuft unter Mac OS X «Leopard» wie erwähnt noch nicht so stabil wie erwünscht. Ebenfalls zu Abstürzen (und nicht bloss zu Halluzinationen) neigt leider die aktuelle Version von iPhoto aus dem iLife-Paket … … abgesehen davon müsste iPhoto meiner Meinung nach flüssiger arbeiten. Die Verwendung von FileVault erklärt einen Teil des Problems, doch […]

iLife mit zahlreichen Fehlern

Posted by on Sep 27, 2007 | No Comments

Ja, auch (!) Software von Apple enthält Fehler, das zeigen unter anderem die zahlreichen Aktualisierungen, die man sich per Software-Aktualisierung oder via Apple-Website downloaden kann… … Aktualisierungen gleich für alle fünf iLife-Anwendungen auf einmal sind allerdings auch für Apple eher ungewöhnlich! 😉 (via MACNOTES.DE)