Microsoft Word 2004 – Leerzeichen? Buchstaben!

Posted by on Feb 5, 2008 | 6 Comments

Claudio vom «textworker»-Weblog hat per E-Mail eine Macke gemeldet, die Microsoft Word 2004 betrifft. Claudio schreibt … Auch hier sind die Übersetzungen äusserst komisch: Buchstaben (inkl. Leerzeichen) und Zeichen (ohne Leerzeichen), seit wann sind denn Leerzeichen Buchstaben? Gute Frage! 🙄

Re: Aw: Re: Aw: Re:

Posted by on Dez 30, 2007 | 23 Comments

Wer mit Personen per E-Mail kommuniziert, die Microsoft Outlook verwenden, erhält häufig E-Mail-Nachrichten, deren Betreff mit «Re: Aw: Re: Aw: Re:» (oder ähnlich) beginnt. Das Problem liegt darin, dass Microsoft Outlook in der deutschsprachigen Version für den Betreff von E-Mail-Antworten standardmässig «Aw:» anstelle von «Re:» verwendet und dabei nicht in der Lage ist, «Re:» zu […]

Englisch-deutsch um die Ecke à la Apple

Posted by on Dez 21, 2007 | 5 Comments

Wolfram («DerWOK») hat mich freundlicherweise per E-Mail an macmacken@macmacken.com auf eine interessante Macke beim täglichen Arbeiten mit dem Mac aufmerksam gemacht … … obiges Dialogfenster erhält man unter anderem durch das Drücken von Control-Auswerfen und kann dann per Mausklick eine der vier Varianten auswählen. Ebenfalls möglich ist die Auswahl durch Drücken der entsprechenden Grossbuchstaben auf […]

Macken bei der Lokalisierung von Mac OS X

Posted by on Dez 6, 2007 | One Comment

Weiterhin weiss ich nicht, ob Übersetzungsfehler auf dem Mac häufiger sind als auf anderen Systemen. Beim Arbeiten mit Mac OS X fällt mir mittlerweile aber auch auf, dass es manchmal an der notwendigen Sorgfalt bei der Lokalisierung fehlt. In den Systemeinstellungen für FileVault beispielsweise bleibt der Warnhinweis für den wichtigen Fall, dass man sich nicht […]

Mac mit häufigen Übersetzungsfehlern?

Posted by on Nov 27, 2007 | 17 Comments

Peter Hogenkamp hat NetFixer und fragt nun: Täusche ich mich, oder ist Mac-Software häufig schlampiger übersetzt? Leider wird nicht erwähnt, was neben Skype sonst noch gemeint ist («häufig») und womit verglichen wird («schlampiger»). Gibt es noch andere Mac-Benutzer, die das Gefühl haben, es werde «Mac-Software häufig schlampiger übersetzt»? 🙄

Englisch statt Deutsch auch im «Leopard»-Finder

Posted by on Nov 7, 2007 | 4 Comments

Manche Macken von Mac OS X halten sich hartnäckig. Ein Beispiel dafür ist das iCal-Erinnerungsfenster, das sich nicht vergrössern lässt, ein anderes die fehlende Übersetzung vom Englischen ins Deutsche des Dokumentenordners im Finder … … der auch im Finder von Mac OS X «Leopard» noch als «Documents» angezeigt wird und nicht als «Dokumente».

Englisch statt Deutsch im Finder

Posted by on Sep 1, 2007 | 2 Comments

Apples Mac OS X «Tiger» ist grundsätzlich ein englischsprachiges Betriebssystem, unterstützt auf Ebene der Benutzeroberfläche aber zahlreiche weitere Sprachen, darunter auch Deutsch. Bei den entsprechenden Übersetzungsarbeiten kommt es zwangsläufig (?) zu Fehlern, doch im Allgemeinen ist die Lokalisierung von Mac OS X «Tiger» in Ordnung… Lästig sind allerdings einzelne Übersetzungsfehler, denen man beim alltäglichen Arbeiten […]