Leserfrage: Ältere Microsoft Word-Dokumente auf dem Mac öffnen?

Posted by on Aug 8, 2011 | 19 Comments

MacMacken kann keinen Support leisten. Aber vielleicht können MacMacken-Leser in der diesjährigen Sommerpause folgende Frage von MacMacken-Leser Franz beantworten, die ich per E-Mail erhalten habe? Ich schreibe Sie an weil wir hier im Büro sehr viele Worddateien haben und auf Office 2011 umsteigen wollen. Wir haben folgendes Problem: Viele Dateien sind in älteren Word Formaten […]

Microsoft Word 2011: Nummerierung oder Nummerierung?

Posted by on Apr 24, 2011 | No Comments

Wer findet in Microsoft Word 2011 den Unterschied zwischen der Nummerierung im rot umrandeten Bereich und jener im grün umrandeten? Microsoft Word 2011 zeigt mir standardmässig immer zwei Arten von Nummerierung an, die sich nicht unterscheiden lassen.

Microsoft vs. Microsoft Office 2011-Aktualisierung

Posted by on Nov 19, 2010 | 8 Comments

Ein letzter Microsoft Office 2011-Blogartikel für diese Woche: Beim Aktualisieren stören nicht nur Google Chrome und andere Browser, sondern auch andere Microsoft Office-Anwendungen: Microsoft AutoUpdate läuft, weil dadurch die Aktualisierung überhaupt erst ausgelöst wurde. Und Microsoft Word läuft, weil dort «Auf Updates überprüfen» angeklickt wurde. MacMacken-Leser «iMarc» fragt in diesem Zusammenhang zu Recht, wieso nicht […]

NeoOffice-Konfiguration per Vor- und Nachname

Posted by on Jul 12, 2009 | No Comments

Apple Pages (aus Apple iWork) öffnet länger bestehende Dokumente auf jener Seite, die man zuletzt bearbeitet hat – sehr komfortabel! 🙂 Microsoft Word (aus Microsoft Office) hingegen scheint dazu nicht in der Lage zu sein und auch bei den Microsoft Office-Klonen NeoOffice Writer (aus NeoOffice) und Openoffice.org Writer (aus OpenOffice.org, kurz OOo) funktioniert das Öffnen der […]

Einfaches mit «Pages», Komplexes eher nicht …

Posted by on Jan 22, 2009 | 9 Comments

Die deutsche Computerzeitschrift c’t nimmt in ihrer aktuellen Ausgabe die neue iWork ’09-Version von Apple unter die Lupe. Nachfolgend eine Auswahl jener Aspekte der iWork-Textverarbeitung «Pages», die in der c’t negativ bewertet werden  Inhaltsverzeichnisse, Fussnoten und Endnoten können mit «Pages» erstellt werden, Indexe oder zusätzliche Verzeichnisse wie beispielsweise für Abbildungen lassen sich nicht anlegen – für […]

Abenteuer LaTeX auf dem Mac

Posted by on Mai 2, 2008 | 32 Comments

(Suchen Sie allenfalls nach «Latex» und nicht nach «LaTeX»? In diesem Fall muss ich Sie enttäuschen und kann Ihnen zum Trost lediglich ein Minimum an nackter Haut anbieten … 😉 ) NetFixer schwärmen NetFixer NetFixer wieder von LaTeX, kürzlich schrieb sogar SPIEGEL ONLINE, man solle keine Angst vor LaTeX haben. Und ja, LaTeX «beisst» nicht, […]

Microsoft Word 2008 ohne Eingabetaste?

Posted by on Mrz 30, 2008 | 30 Comments

Mitte März 2008 versuchte Microsoft mit einer schwergewichtigen Aktualisierung die misslungene erste Microsoft Office 2008-Version zu verbessern. Bedauerlicherweise nervt Microsoft Office 2008 auch mit dieser Aktualisierung noch mit zahlreichen Macken, beispielsweise mit der folgenden Microsoft Word 2008-Fehlermeldung … Dieser Befehl ist in dieser Version von Microsoft Word nicht verfügbar. … die unter anderem erscheint, wenn man […]

Microsoft Word 2008 mit Flut von Fehlermeldungen

Posted by on Mrz 3, 2008 | 6 Comments

Aus Benutzersicht läuft Microsoft Word 2008 viel zu langsam und unfreiwillig bilingual. Doch auch «hinter den Kulissen» läuft (noch) nicht alles rund … Microsoft Word[1969] CGBitmapContextGetData: invalid context … wie die unzähligen Fehlermeldungen, die im Hintergrund aufgezeichnet werden, zeigen («Konsole»-Programm aufrufen, dort «Alle Meldungen» auswählen und im Suchfenster nach «microsoft word» suchen).

Zweisprachiges Microsoft Word 2008

Posted by on Feb 28, 2008 | 6 Comments

Microsoft Word 2008 merkt man deutlich die amerikanische Herkunft an … … das bedeutet unter anderem, dass vieles, aber längst nicht alles für die deutschsprachige Version aus dem Englischen übersetzt wurde! 😉

Diskrete MacMacken am Arbeitsplatz

Posted by on Nov 26, 2007 | One Comment

Wer nicht möchte, dass sein Surfen bei MacMacken am Arbeitsplatz allzu offensichtlich ist, kann auf workfriendly.net ausweichen und sich MacMacken als Microsoft Word 2003-Fenster darstellen lassen … … so fällt allzu neugierigen Arbeitskollegen und Vorgesetzten zumindest auf den ersten Blick nicht auf, dass man Blogeinträge bei MacMacken liest anstatt «produktiv» zu arbeiten! 😉