Wer benötigt keine Joost-Einladung mehr?

Posted by on Okt 8, 2007 | No Comments

Wer benötigt noch eine Joost-Einladung? Niemand mehr… wie mir Joost heute auch noch offiziell per E-Mail mitgeteilt hat, kann man Joost ab sofort ohne Einladung nutzen. Ein Benutzerkonto bei Joost ist hingegen weiterhin notwendig… 🙁

Joost mit Erinnerungslücke

Posted by on Okt 1, 2007 | No Comments

Joost für «Video on Demand» am Computer per P2P liegt mitterweile in Version 1.0 Beta zum Download vor. So weit, so gut, gerade auch in qualitativer Hinsicht, bloss frage ich mich, wieso sich Joost nach der Installation der neusten Version nicht mehr an mein Passwort erinnern kann? (Einladungen für Joost scheinen scheinen übrigens weiterhin notwendig […]

Zattoo – Werbung versus Realität

Posted by on Sep 26, 2007 | 21 Comments

Die Qualitätsprobleme bei Zattoo halten leider weiter an, die «Rundschau» des Schweizer Fernsehens beispielsweise wurde heute Abend mit zahlreichen Bildstörungen übertragen… … und nein, Fredy, es liegt wohl nicht an der Internet-Verbindung, denn die Fehlermeldung «Insufficient Bandwith» wird nicht angezeigt.

Joost versus Zattoo

Posted by on Sep 20, 2007 | 7 Comments

Die Qualität des P2P-Fernsehens via Zattoo ist wie erwähnt nicht über alle Zweifel erhoben und teilweise katastrophal. Im Vergleich dazu ist die Qualität der «Video on Demand»-Kanäle von Joost, die genauso wie das Fernsehen von Zattoo via P2P übertragen werden, erstaunlich gut… 🙂

Steinzeit-Fernsehen à la Zattoo

Posted by on Sep 20, 2007 | 15 Comments

Die Qualitätsprobleme bei Zattoo halten an, auch gestern Abend bot Zattoo anstelle von modernem Internet-Fernsehen eine Dauer-Sendestörung in mieser Qualität… 🙁 Wer erkennt Fernsehsender und Fernsehsendung im oben gezeigten Ausschnitt? 😉

Sendestörung bei Zattoo

Posted by on Sep 11, 2007 | One Comment

Seit einiger Zeit blendet Zattoo – damit kann man auf dem Mac per P2P zahlreiche Fernsehsender empfangen – beim Kanalwechsel während mehreren Sekunden Werbung ein, doch leider werden die entsprechenden Einnahmen offensichtlich nicht dafür verwendet, die Qualität der Übertragung zu verbessern.