Kindle unter der MacMacken-Lupe

Posted by on Okt 26, 2011 | 18 Comments

In den letzten Wochen konnte ich den neuen E-Paper-Kindle mit 6″-Bildschirm* ausgiebig ausprobieren. Nachfolgend einige summarische Bemerkungen zu meinen Eindrücken – Ergänzungen in Kommentarform sind wie immer erwünscht. Erfreulich am Kindle ist in erster Linie das Lesen von nicht oder kaum formatierten Texten. Sofern Beleuchtung vorhanden ist – gerade auch direktes Sonnenlicht – ist das Lesen sehr […]

Zeitliche Grenzen mit ChronoSlider auf dem Mac

Posted by on Aug 5, 2011 | No Comments

Manche Dinge können nicht warten … Sommerpause hin oder her! Mac OS X-Entwickler Tamás Gál hat mich auf seine App ChronoSlider hingewiesen. Im Mac App Store wird ChronoSlider* als kostenpflichtiges Hilfsprogramm beschrieben, das mit einer einzigartigen Benutzeroberfläche das Verwalten von Alarmen und Timern ermöglichen soll. Tamás Gál hat mir freundlicherweise die soeben bei Apple eingereichte […]

Mac-Bildbetrachter ePic unter der MacMacken-Lupe

Posted by on Jun 4, 2011 | 2 Comments

Offenlegung: Epicreal Team stellte mir unverbindlich eine kostenlose Lizenz zum Ausprobieren von ePic zur Verfügung. ePic ist eine Mac OS X-Anwendung zum Betrachten und Präsentieren von Bildern und Fotos. Standardmässig startet ePic im Vollbildmodus und zeigt Mac OS X-Hintergrundbilder («Wallpaper»-Bilder) an. Die Bilder erscheinen einzeln als sich bewegender horizontaler Strom und werden in einer gefällig […]

Menübar-Kalender Fantastical unter der Lupe

Posted by on Mai 18, 2011 | 12 Comments

Fantastical ist eine kostenpflichtige Kalender-Anwendung für die Mac OS X-Menübar, die momentan in vielen Weblogs euphorisch angepriesen wird. Grund genug für mich, Fantastical auszuprobieren – was erfreulicherweise während 14 Tagen ohne Einschränkungen möglich ist: Die Anwendung ist direkt bei Entwicklerin Flexibits und via Mac App Store erhältlich. Wie üblich kann man durch den direkten Kauf sparen: […]

Ausprobieren von AeroFS mit Hindernissen

Posted by on Mai 17, 2011 | One Comment

Dank einer Einladung von @webrebell habe ich seit heute Gelegenheit, die Entwicklungsversion von AeroFS auszuprobieren – sobald ich herausgefunden habe, wieso Verbindungen über die Port 80 und 443 scheitern: Ach ja: AeroFS wirbt mit dem Slogan «File sync without servers», benötigt aber dennoch einen Server … ähnlich wie bei Skype stösst P2P auch bei AeroFS […]

Apple TV im «Kassensturz»-Vergleich

Posted by on Mai 12, 2011 | 6 Comments

Die Schweizer Fernsehsendung «Kassensturz» nimmt nicht nur datenhungrige iOS-Apps wie Viber unter die Lupe, sondern hat kürzlich auch «Video on Demand»-Angebote geprüft und verglichen. Das Apple TV schnitt dabei mit «gut» ab:

SugarSync als Alternative zu Dropbox? Ausprobieren!

Posted by on Mrz 29, 2011 | 13 Comments

Ich verbrachte die letzten Tage im Ausland und probierte unterwegs unter anderem SugarSync als Dropbox-Alternative aus. SugarSync hat insbesondere den Vorteil, dass man beliebige Ordner und nicht bloss solche in der «Dropbox» zwischen verschiedenen Geräten synchronisieren lassen kann. Ein weiterer Vorteil ist das Hinzufügen von Dateien per E-Mail. Wer SugerSync ebenfalls ausprobieren und mir dabei […]

Pixelmator im vernichtenden c’t-Urteil

Posted by on Jan 25, 2011 | 20 Comments

In ihrer aktuellen Ausgabe nimmt die deutsche Computerzeitschrift c’t unter anderem das Mac-Bildbearbeitungsprogramm Pixelmator unter die Lupe: […] Leider ist [Pixelmator] auch ein ganz schöner Blender, denn bei genauerem Hinsehen schwindet die anfängliche Freude. […] Zur vollwertigen Bildbearbeitung fehlt noch so einiges. […] Nicht jede Anwendung muss alles können, aber für mehr als 50 Euro […]

MacBook Air ungeeignet für Fotografen

Posted by on Jan 14, 2011 | 23 Comments

Im «Mac Performance Guide» wurde das neue MacBook Air mit Blick auf die Verwendung durch Fotografen umfassend unter die Lupe genommen: The new MacBook Air is yet another elegant Apple design— it’s small and it’s light and it’s beautiful, with clean lines and just the right curves. Stunning really. But is it a serious tool […]

Mac App Store ohne Ausprobieren von Anwendungen

Posted by on Dez 12, 2010 | 13 Comments

In Kürze wird Apple voraussichtlich den neuen «Mac App Store» aufschalten. Und genauso wie im App Store/iTunes Store mit iOS-Apps wird es Entwicklern nicht möglich sein, Testversionen ihrer Programme anzubieten. Für mich ist diese Beschränkung unverständlich, denn auf dem Mac kaufe ich kaum je eine Anwendung ohne sie vorher auszuprobieren und auf dem iPhone hält […]